Rennwett- und Lotteriesteuer

Rechtsanwalt Steuerrecht Rennwettsteuer und Lotteriesteuer

Fakten zur Rennwett- und Lotteriesteuer

Das Rennwett- und Lotteriegesetz regelt die Besteuerung von Wetteinsätzen bei Pferderennen und Lotterien. Die Rennwett- und Lotteriesteuer ist eine indirekte Steuer, die durch die Länder verwaltet wird. Den Ländern stehen auch die Steuereinnahmen zu. Da Gewinne aus Rennwetten und Lotterien nicht Gegenstand der Einkommensteuer sind, findet eine Vorabbesteuerung der Spieleinsätze statt, d.h. die Steuer wird direkt auf den Wetteinsatz erhoben und muss vom Veranstalter abgeführt werden.

 

Unsere Kontaktdaten zum Thema Rennwettsteuer / Lotteriesteuer

Wir beraten Sie gerne, kompetent und ausführlich zum Thema Rennwettsteuer / Lotteriesteuer. Arbeitsrecht, Mietrecht, Wohnungseigentumsrecht, Gesellschaftsrecht, Handelsrecht, Steuerrecht und Vertragsrecht sind die Kernkompetenzen der Rechtsanwaltskanzlei Gesa Bendfeldt aus Hannover. Wir freuen uns sehr, auch Sie beraten zu dürfen. Unsere Kontaktdaten lauten:

 

Rechtsanwaltskanzlei Gesa Bendfeldt
Königstraße 50
30175 Hannover
Telefon: 0511 – 279 488 30
Telefax: 0511 – 600 988 54
Email: info@rechtsanwalt-bendfeldt.de
Homepage: www.rechtsanwalt-bendfeldt.de